ihr gutes Recht in lüdenscheid

Rechtsanwälte Dirk Löber und Torsten SonnebornWir freuen uns sehr, dass Sie eine der Internetseiten der Rechtsanwaltskanzlei Löber & Sonneborn besuchen. Sie finden unsere Rechtsanwaltskanzlei im Herzen von Lüdenscheid, und zwar in dem denkmalgeschützten Haus Rathausplatz 1, das vielen Lüdenscheidern auch als Haus "Hulda" bekannt ist. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere Rechtsanwaltskanzlei und deren Philosophie näher vorstellen. In der Rubrik "Rechtsgebiete" erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über unsere Tätigkeitsgebiete. Dort erfahren Sie auch, welcher der Rechtsanwälte der Richtige ist, um Ihr Anliegen außergerichtlich oder gerichtlich erfolgreich durchzusetzen. In dem Bereich "Downloads" haben wir für Sie (jeweils im PDF-Format) Formulare, Fachartikel, Newsletter sowie nützliche Musterschreiben und Vertragsvorlagen zum kostenlosen Download zusammengestellt. In unserem "Blog" informieren wir Sie über unsere tägliche Arbeit und geben Hinweise auf neuste Gerichtsentscheidungen und Gesetzesänderungen. Unter dem Menüpunkt "Kontakt" finden Sie neben einer Lagebeschreibung alle für eine Kontaktaufnahme erforderlichen Angaben. Selbstverständlich können Sie von hier aus auch die weiteren Webseiten unserer Rechtsanwaltskanzlei besuchen, die sich vornehmlich mit den Rechtsgebieten Strafrecht und Arbeitsrecht befassen. Falls Sie aus aktuellen Beweggründen die Hilfe eines erfahrenen Strafverteidigers oder Arbeitsrechtlers benötigen, können Sie sich auf diesen Seiten vertiefende Informationen verschaffen und von den hilfreichen Erste-Hilfe-Tipps profitieren, die wir dort für Sie bereitgestellt haben. Nehmen Sie sich Zeit und schauen Sie sich in unserer virtuellen Rechtsanwaltskanzlei ganz in Ruhe um, denn die Wahl des richtigen Anwalts will gut überlegt sein. Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns schon auf Ihren Anruf. Ein Anruf lohnt sich übrigens auch dann, wenn Sie nicht in der Nähe von Lüdenscheid arbeiten oder wohnen. Dank moderner Kommunikationsmittel sind wir in der Lage, bundesweit Mandate zu übernehmen. In einigen Fällen lässt sich die Beratung oder Rechtsvertretung sogar vollständig "online" abwickeln. Probieren Sie es aus! Die erste Hürde haben Sie bereits genommen, indem Sie diese Seite im Internet gefunden haben. Geringe Computerkenntnisse reichen schon aus, um mit uns auf zeitgemäße Weise per Internet zu kommunizieren.

DEKRA-SiegelGemäß unserem eigenen Qualitätsanspruch und den hohen Qualitätserwartungen unserer Mandanten haben wir unser Kanzleimanagement einer Überprüfung durch eine externe Zertifizerungsgesellschaft unterzogen. Seit dem 27.11.2012 ist die Büroorganisation unserer Rechtsanwaltskanzlei gemäß DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Die Zertifizierung erfolgte durch die DEKRA Certification GmbH (Zertifikats-Reg.-Nummer 91109745/1-29). Sämtliche Abläufe in unserer Büroorganisation sind entsprechend der weltweit einheitlichen Dienstleistungsnorm DIN EN ISO 9001:2008 standardisiert und in unserem Qualitätsmanagement-Handbuch dokumentiert. Die Arbeitsabläufe in unserem Büro sind nun straff organisiert und werden fortlaufend optimiert. Auf diese Weise ist bei der Mandatsbearbeitung ein hoher und einheitlicher Qualitätsstandard gewährleistet. Diesen Meilenstein haben wir vor allem dem tatkräftigen Einsatz unserer Qualitätsbeauftragten, Marion Löber, zu verdanken, die unser Kanzleiteam seit 2010 verstärkt. mehr...

Weitere Internetseiten unserer Kanzlei



Facebook

RECHTSGEBIETE

FACHANWÄLTE - KEINE "FACHIDIOTEN"

          Wir sind Fachanwälte für Strafrecht, Arbeitsrecht sowie Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht. Damit haben wir uns der immer stärker werdenden Forderung nach anwaltlicher Spezialisierung gestellt. Dass diese Spezialisierung mit dem Erwerb von Fachanwaltstiteln einhergeht, entspricht dem Selbstverständnis unserer Rechtsanwaltskanzlei und dem Anspruch der Rechtsuchenden nach qualitativ bestmöglicher Beratung. Trotz der von uns erworbenen Fachanwaltsqualifikationen verstehen wir uns nach wie vor als Generalisten und bieten unserer Mandantschaft deshalb auch in anderen Rechtsgebieten fachkompetente Beratung aus einer Hand, vor allem in folgenden Bereichen: Familienrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Schadensrecht, Kaufrecht, Sozialrecht, Medizinrecht, Erbrecht, Nachbarrecht, Pferderecht, Versicherungsrecht, privates Baurecht und Vertragsrecht. Haben Sie von Ihrem Vermieter oder Arbeitgeber eine unberechtigte Kündigung erhalten? Benötigen Sie eventuell die Unterstützung eines erfahrenen Strafverteidigers, weil Sie unversehens in das Fadenkreuz der Strafermittlungsbehörden geraten sind? Haben Sie sich soeben von Ihrem Ehepartner getrennt und denken deshalb ernsthaft über eine Scheidung nach? Sind Sie das unschuldige Opfer eines Verkehrsunfalls, ärztlichen Behandlungsfehlers oder eines sonstigen Schadensereignisses geworden und wissen nun nicht, wieviel Schadensersatz und / oder Schmerzensgeld Ihnen genau zusteht? Hat Sie der Verkäufer arglistig getäuscht, indem er Ihnen erhebliche Mängel der Kaufsache nicht offenbarte? Oder haben Sie sozialrechtliche Fragestellungen, etwa im Zusammenhang mit der Beanspruchung einer Rente oder den vertraglichen Leistungen der privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung? Haben Sie Streit mit Ihrem Nachbarn oder sind an einer erbrechtlichen Auseinandersetzung beteiligt? Brauchen Sie juristische Hilfe im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf eines Reitpferdes? Liegt Ihr Anliegen womöglich im Bereich der Vertragsprüfung oder benötigen Sie Allgemeinen Geschäftsbedigungen (AGB) für Ihr kleines oder mittleres Unternehmen? Egal - bei uns sind Sie genau richtig! Wir sind ein eingespieltes Anwaltsteam und ergänzen uns nicht nur fachlich, sondern auch menschlich. Bei uns erwartet Sie keine Massenabfertigung, sondern eine individuelle Rechtsberatung, die genau auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zurechtgeschnitten ist. Wir vermeiden langwierige und komplizierte Abstimmungs- und Entscheidungsprozesse, wie sie in vielen Großkanzleien üblich sind. Wir verstecken uns auch nicht hinter juristischen Fachausdrücken, sondern stellen die Probleme transparent und verständlich dar, denn nur so lassen sich gemeinsam mit der Mandantschaft zielorientierte Lösungen entwickeln. Kurz gesagt: In unserer Rechtsanwaltskanzlei erwarten Sie hochmotivierte Rechtsanwälte, die trotz des erworbenen Fachwissens nicht die Bodenhaftung verloren haben und auch außerhalb ihrer Spezialgebiete eine erstklassige Vertretung gewährleisten.

RECHTSANWALT LÖBER

Rechtsanwalt LöberRechtsanwalt Löber wurde 1960 in Lüdenscheid geboren. Er ist in zweiter Ehe verheiratet und ein glücklicher Patchworkfamilienvater. Nach seiner Studienzeit, die er in Münster verbrachte, zog es ihn wieder zurück in seine Heimatstadt, wo er zunächst als Rechtsreferendar tätig war. Dort ist er seit 1995 als Rechtsanwalt zugelassen und ununterbrochen selbständig tätig. Im Jahre 2003 gründet er gemeinsam mit Rechtsanwalt Sonneborn die Sozietät Löber & Sonneborn mit dem Ziel, den Kreis seiner Stammmandantschaft noch weiter auszubauen. Seit mehr als 15 Jahren bearbeitet Rechtsanwalt Löber schwerpunktmäßig unterschiedlichste Mandate aus dem Bereich des Strafrechts. Seine speziellen Kenntnisse in allen Bereichen des Strafrechts vertiefte er 2009 durch den erfolgreichen Besuch eines Fachanwaltslehrganges. Am 17.06.2010 wurde ihm von der Rechtsanwaltskammer Hamm die Berechtigung zuerkannt, die Bezeichnung Fachanwalt für Strafrecht führen zu dürfen. Ein weiterer Schwerpunkt des Juristen ist das Verkehrsrecht. Auf diesem Rechtsgebiet ist er nicht nur als Strafverteidiger tätig, sondern befasst sich gleichsam mit der zivilrechtlichen Regulierung von Verkehrsunfällen unter Beachtung der aktuellen Rechtsprechung. Dabei bemüht er sich stets um eine ebenso rasche wie unbürokratische Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen gegenüber der gegnerischen Haftpflichtversicherung. Aber auch als Familienrechtler genießt Rechtsanwalt Löber einen ausgezeichneten Ruf. Vor allem in Scheidungssachen erweist er sich als ein besonders einfühlsamer Zuhörer, der sich immer darum bemüht, auch den Menschen hinter dem Rechtsproblem zu sehen. Mit der gleichen Einstellung bearbeitet er auch Fälle des Sozialrechts, vor allem Renten- und Schwerbehindertenangelegenheiten. Rechtsanwalt Löber steht seiner Mandantschaft auch außerhalb der oben genannten Rechtsgebiete einsatzbereit zur Seite. Die Spannbreite seiner Tätigkeit umfasst beispielsweise auch das Medizinrecht einschließlich des Arzthaftungsrechts, nachbarrechtliche Fälle sowie das allgemeine Schadensrecht. So ist er unter anderem Opfern von Unfällen - auch außerhalb des Straßenverkehrs - dabei behilflich, gegen den Schädiger zivilrechtliche Schadensersatzansprüche durchzusetzen, damit die erlittenen Nachteile wenigstens finanziell kompensiert werden. mehr...

RECHTSANWALT SONNEBORN

Rechtsanwalt SonnebornRechtsanwalt Sonneborn wurde 1967 in Hagen geboren, ist verheiratet und Vater zweier Kinder. An der Ruhr-Universität Bochum absolvierte er erfolgreich das Studium der Rechtswissenschaften. Schon während seiner Referendarzeit war er in Lüdenscheid tätig und ist dort seit 1996 als Rechtsanwalt zugelassen. Als besonderen Schwerpunkt seiner Berufsausübung hat Rechtsanwalt Sonneborn das Arbeitsrecht ausgewählt. Schon im Jahr 2005 wurde ihm die Berechtigung zuerkannt, die Bezeichung Fachanwalt für Arbeitsrecht zu führen. Als solcher vertritt er fast ausschließlich Arbeitnehmer und Führungskräfte und hat dabei umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse gesammelt, die durch den Besuch von Fortbildungsveranstaltungen ausgebaut werden. Die Führung von Kündigungsschutzverfahren und außergerichtlichen Abfindungsverhandlungen gehört zu seinen alltäglichen Aufgaben. Er setzt sich mit großem Engagement dafür ein, dass Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz entweder behalten können oder die Beendigung des Arbeitsverhältnisses wenigstens zu zufrieden stellenden finanziellen Konditionen erfolgt. Aber auch auf dem Gebiet des Mietrechts hat Rechtsanwalt Sonneborn schon hunderte von Fällen bearbeitet und auf diese Weise reichhaltige praktische Erfahrungen erworben. Seit 2007 ist er Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht und führt Mietprozesse jeder Art. Die Gestaltung und der Abschluss von Mietverträgen und Mietaufhebungsvereinbarungen gehört zu seinen vornehmlichen Aufgaben, ebenso die Erklärung von Kündigungen, die Anzeige von Mietmängeln und die Geltendmachung von Forderungen und Ansprüchen. Trotz der erworbenen Fachanwaltsqualifikationen versteht sich Rechtsanwalt Sonneborn nach wie vor als Generalist und steht seiner Mandantschaft deshalb auch außerhalb des Arbeitsrechts und Mietrechts hilfreich und kompetent zur Seite, und zwar insbesondere auf folgenden Gebieten des Zivilrechts: EDV-Recht, privates Baurecht, Erbrecht, Haftpflichtrecht, Internetrecht, Kaufrecht, Leasingrecht, Schadensersatzrecht, Versicherungsrecht, Vertragsrecht und allgemeines Zivilrecht. Als Freizeitreiter gilt sein besonderes Interesse darüber hinaus dem Pferderecht. Auf diesem Rechtsgebiet befasst er sich vor allem mit dem Pferdekaufrecht. Seit dem Jahr 2010 ist er im Auftrag der Rechtsanwaltskammer Hamm als Dozent für die anwaltsorientierte Juristenausbildung der Rechtsreferendare im Landgerichtsbezirk Hagen auf dem Gebiet des Mietrechts und des privaten Baurechts zuständig und hofft, auf diesem Wege sein Wissen an junge Juristen weitergeben zu können. mehr...

UNSERE PHILOSOPHIE

"Ihr Erfolg ist auch unser Erfolg!" Mit dieser Einstellung setzen wir uns dafür ein, Ihre rechtlichen Interessen umfassend wahrzunehmen und - falls erforderlich - auch nachhaltig zu erkämpfen. Davon profitieren letzten Endes auch wir selbst, denn nur zufriedene Mandanten sind bereit, unsere Kanzlei weiterzuempfehlen. Wir sind davon überzeugt, dass die Herstellung einer hohen Mandantenzufriedenheit nach wie vor die beste Form der anwaltlichen Werbung ist. Daher ist es wichtig zu erfahren, wie die Mandanten unsere Leistungen bewerten. Der Umgang mit konstruktiv geäußerter Kritik ist ein wichtiger Bestandteil unseres Qualitätsmanagements. Wir nehmen uns jede Beanstandung zu Herzen, um künftig Negatives zu vermeiden und Positives zu verstärken. Diese Auseinandersetzung mit kritischen Anregungen hat in der Vergangenheit zu einer permanenten Optimierung der Arbeitsabläufe in unserer Rechtsanwaltskanzlei geführt. Diesen Weg werden wir konsequent weitergehen.

Kanzleivideo

AKTUELLES: ERSTE HILFE FÜR GEKÜNDIGTE ARBEITNEHMER

KündigungDer eigene Arbeitsplatz dient nicht nur der Sicherung des laufenden Lebensunterhaltes, sondern bildet nach dem Selbstverständnis der meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auch eine wesentliche Grundlage ihrer gesellschaftlichen Anerkennung. Nach dem Zugang einer Kündigung haben demzufolge die meisten Menschen das Gefühl, sprichwörtlich den Boden unter den Füßen zu verlieren. Die Zeit, um sich von diesem Schreck zu erholen, ist verhältnismäßig knapp bemessen, da eine Kündigungsschutzklage innerhalb einer Frist von drei Wochen nach Zugang der schriftlichen Kündigung erhoben werden muss. In dieser von Existenzängsten und Zeitruck gekennzeichneten Ausnahmesituation können schwere Fehler begangen werden. Von einer Kündigung betroffene Arbeitnehmer sollten daher möglichst früh qualifizierte Rechtsberatung in Anspruch nehmen. Rechtsanwalt Sonneborn steht gekündigten Arbeitnehmern meistens noch am Tage der ersten Kontaktaufnahme - auf jeden Fall innerhalb von 24 Stunden - für einen ausführlichen Beratungstermin zur Verfügung. Um zu verhindern, dass er bis dahin nicht zu negativen Weichenstellungen kommt, sollten betroffene Arbeitnehmer zehn wichtige Verhaltensregeln unbedingt beherzigen: mehr ...

AKTUELLES: ABMAHNUNG WEGEN P2P-FILESHARINGS IM INTERNET

Abmahnung FilesharingAuch wenn die offiziellen Statistiken erstmals seit dem Jahr 2005 leicht rückläufige Zahlen aufweisen, haben die rund 50 in Deutschland tätigen Abmahnkanzleien im Jahre 2011 immerhin noch schätzungsweise 220.000 Schreiben verschickt. Im Falle des Erhalts einer solchen Abmahnung hilft es nicht weiter, in Panik zu verfallen und eines der im Internet kursierenden Musterschreiben für eine modifizierte Unterlassungserklärung ohne sachkundige Rechtsberatung zu verwenden, denn falsch formulierte Erklärungen können erhebliche rechtliche und finanzielle Folgen nach sich ziehen. Stattdessen sollten Sie Ruhe bewahren und auch davon absehen, sich den dringend benötigten Rechtsrat in einem der unzähligen Internetforen zu beschaffen. Dafür ist die Rechtsmaterie viel zu kompliziert. Wenn Sie folgenschwere Fehler vermeiden wollen, empfiehlt sich die Einschaltung eines eigenen Rechtsanwalts. In den allermeisten Fällen macht sich anwaltliche Hilfe in Abmahnsachen bezahlt. Die dadurch entstehenden Kosten liegen meist deutlich unter dem geforderten Vergleichsbetrag. Einem auf die Bearbeitung von Filesharing-Fällen spezialisierten Rechtsanwalt gelingt es oft, die geltend gemachten Ansprüche als unbegründet zurückzuweisen, so dass an die Gegenseite gar nichts zu zahlen ist. Zumindest wird sich durch die Einschaltung des Juristen eine lohnenswerte Reduzierung des Kostenerstattungsbetrages erreichen lassen. Auf jeden Fall sollte die anwaltliche Abmahnung wegen P2P-Filesharings stets ernst genommen werden. Wird auf die Abmahnung nicht innerhalb der gesetzten Fristen reagiert, so droht den Abgemahnten eine einstweilige Verfügung oder gar eine Unterlassungsklage. Wegen der hohen Streitwerte kann dies enorme Prozesskosten auslösen. Auf der anderen Seite sollten sich die Betroffenen nicht dazu verleiten lassen, vorschnell möglicherweise nicht bestehende Ansprüche zu erfüllen. Von daher ist insbesondere davon abzuraten, die den Abmahnungen in der Regel beigefügten Unterlassungserklärungen ungeprüft zu unterzeichnen. Stattdessen sollte eine Überprüfung und Beratung durch einen spezialisierten Rechtsanwalt erfolgen, der Ihnen im Zweifel gerne bei der Abfassung einer abgewandelten Unterlassungserklärung behilflich sein wird. mehr...