Anwaltsbloh         twitter  Folgen Sie uns auf Twitter  facebook  Besuchen Sie uns bei Facebook



11. August 2011

Rechtsanwalt Torsten SonnebornNEUER FACHARTIKEL ZUM THEMA "VERHALTENSBEDINGTE KÜNDIGUNG"

Beitrag verfasst von:
Rechtsanwalt Torsten Sonneborn


Als Fachanwalt für Arbeitsrecht verfasse ich regelmäßig informative Fachartikel zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen. Hier mein neuster Fachartikel:


Zum Inhalt:

Dieser Beitrag wendet sich primär an Arbeitnehmer, die erst kürzlich eine verhaltensbedingte Kündigung erhalten haben oder eine derartige Personalentscheidung ihres Arbeitgebers in absehbarer Zeit befürchten, um ihnen Wege aufzuzeigen, wie man sich hiergegen erfolgreich zur Wehr setzt; sei es mit dem Ziel, den Arbeitsplatz zu behalten oder wenigstens eine zufriedenstellende Abfindung zu erhalten.

Die Lektüre soll vor allem deutlich machen, dass eine verhaltensbedingte Kündigung lediglich in seltenen Ausnahmefällen als unabänderlicher Schicksalsschlag hingenommen werden muss. Es lohnt sich fast immer, um den Arbeitsplatz zu kämpfen. Wer diesem Kampf aus dem Wege geht, verliert ganz sicher seine Anstellung und in der Regel auch jeglichen Anspruch auf die Zahlung einer Abfindung. Betroffene Arbeitnehmer sollten sich von den weisen Worten Bertolt Brechts leiten lassen:  „Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“

Stichwörter: Arbeitsrecht, verhaltensbedingte Kündigung, Kündigungsschutz, Kündigungsschutzklage, Abfindung.

Share | Beitrag weiterempfehlen via Twitter, Facebook & Co.